Musiksteuerung

Zoom!

Wertung
Cover Genre: Action Puzzle spielbar auf: PAL, NTSC
Spielerzahl: 2
Features:
Sprache: englisch
Hersteller: Discovery Software, Sega Version: Version
erschienen: 1989
System: Mega Drive
durchgespielt: ja

 

Beschreibung | Bewertung | Cheats | Codes | Pics | Musik | Kommentar

Beschreibung:

Dies ist eines der ersten Games fürs MD, was auch deutlich zu spüren ist. Die Aufgabe bei diesem Geschicklichkeitsspiel ist nicht all zu schwer. Stellt Euch einfach ein Schachbrett vor. Auf diesem müßt Ihr nun mit Mr. Smart sämtlichen Linien der Quadrate nachziehen. Ist ein vollständig umrandet, beginnt es zu blinken. Tut dies das gesamte Spielfeld, ist das Level gewonnen. Hinderlich bei Eurer Aufgabe sind Hände, welche euch zu fassen versuchen, stachlige Kugeln, die den Weg versperren, oder mobile Radiergummi, welche eure begonnenen Linien wieder entfernen. Dem entgegenbietend könnt Ihr rückwärtig Gummibälle verschießen und springen. Weiterhin tauchen immer wieder nützliche Items auf, die Euch schneller oder unverwundbar machen, die Zeit anhalten... oder auch eine Feder, welche diese Stage gleich im Sieg enden läßt. In späteren Runden gibt es auch unsichtbare Plattformen, die Bonuspunkte, vor allem aber auch einen Verschnaufpause in Sicherheit verschaffen. Zu lange darf diese allerdings nicht sein. Denn wenn das Zeitlimit abgelaufen ist, kommen noch ein paar besonders hartnäckige Angreifer dazu und es wird um ein vieles schwerer, die Runde ohne Lebensverlust zu gewinnen. Es gibt aber auch mit den Punkten reichlich Extraleben und außerdem unendlich Continue, was das Game nicht sehr schwer macht.

Bewertung:

Die Idee an sich ist nicht so schlecht, aber viel Abwechslung gibt es leider nicht. Es gibt insgesamt 36 Level, wobei in den späteren nichts Neues hinzukommt. Lediglich die Musik und das Hintergrundbild ist anders. Aber der Levelaufbau wiederholt sich ständig, was auf Dauer sehr langweilig ist.
Die Level sind klar gezeichnet und meist recht übersichtlich, da immer nur einen Bildschirm groß. Der Versuch das Spielfeld in 3D darzustellen beeinträchtigt aber leider etwas das Gameplay. Da das Spielfeld und die Figuren nach hinten kleiner werden, macht es das schwerer, ungezogene Linien dort auszumachen. Negativ wirkt sich dabei auch die teilweise ungünstige Farbauswahl aus.
Die Sprites sind dabei nett gezeichnet und animiert.
Die Steuerung stellt sich gelegentlich etwas stur und man läuft anders, als man eigentlich vor hatte.
Positiv ist noch zu vermerken, daß zwei Spieler gleichzeitig oder nacheinander auf Punktejagd gehen können.
Die Musik hört sich etwas blechern an und besteht überwiegend nur aus kürzeren Jingles.
Ein nettes Spielchen für zwischendurch. Für Einsteiger sehr geeignet, aber auf Dauer eintönig.

Cheats:

Auch in diesem Game ist mal wieder ein Debug Modus versteckt. Drückt dazu Start, um zur Playerauswahl zu gelangen und dann:
Hoch - Hoch - Runter - Runter - Links - Rechts - Links - Rechts - A - B
Allerdings war für mich außer dem Soundtest nix brauchbar. Eventuell können Tüftler noch was mit dem Game Code anfangen. Dieser erscheint, wenn man den Debug Modus aktiviert hat und dann im Game die Taste A betätigt.

Codes:

FFF00B0003 - unendliche Leben

 

Screenshot 1 Screenshot 2 Screenshot 3 Screenshot 4

 

zurück

 

Copyright SEGA-OLDIES.de © 1999-2019