Musiksteuerung

Thunder Force IV

HOT
Cover Genre: Shoot'em Up spielbar auf: PAL
Spielerzahl: 1
Features:
Sprache: englisch
Hersteller: Techno Soft Version: Version
erschienen: 1992
System: MD
durchgespielt: ja

 

Beschreibung | Bewertung | Cheats | Codes | Pics | Musik/MP3 | Kommentar

Beschreibung:

Wir schreiben das Standardjahr 980. Wieder herrscht Krieg im Weltall. Das Galaxie-Bündnis lieferte sich einen erbitterten Kampf gegen den Kaiser von Lohun. Zwei Kampfjäger schafften es, die Computer des Kaiserreiches zu zerstören und erhofften nun Ruhe vor weiteren Angriffen. Leider gibt es eine Datensicherung im Besitz von Kha-Oss, einem Verbündeten des Kaisers. Deine Aufgabe ist nun den Kampfjet Thunder Force zu steuern und unter allen Umständen zu verhindern, dass die Datenbanken ihr Ziel erreichen und somit wieder die Grundlage neuer Schlachtpläne bilden.
Insgesamt stehen 10 Waffensysteme zur Verfügung, welche erst als Bonus aufgesammelt werden müssen, um die 10 Level zu bestehen. Die Level sind diesmal komplett in der Seitenansicht und scrollen automatisch von rechts nach links. Neu ist hier, dass das Spielfeld nun meist 2-3 Bildschirme hoch ist. So muss man immer gut unterwegs sein, um möglichst viele Goodies einzusammeln.
Außerhalb Europas ist das Game auch unter dem Namen Lightning Force erschienen.

 

Bewertung:

Und wieder hat es Techno Soft geschafft, einen Megahammer abzuliefern. Es gibt zwar nicht wirklich innovative Neuerungen. Aber alles gut Bewährte aus den Vorgängern wurde beibehalten und verbessert.
So stehen fast identische Waffen zur Verfügung, also Doppelschuss, Laser und auch die kreisenden Claws sind wieder mit von der Party. Anzahl und Aufbau der Level sind in etwa mit dem Vorgänger vergleichbar. Und das ist nun alles so toll? Ja! Denn auch der dritte Teil war ja schon super. Und hier wurde nun alles noch ein wenig besser gemacht.
Die Grafik ist super detailliert, die Hindergründe farbenfroh, tolle 3D Effekte, und auch die Flugobjekte selber sind nun schön animiert. Die überbildschirmgroßen Endgegner fehlen selbstverständlich ebenso wenig. So viel Grafikpracht kostet leider natürlich auch seinen Preis. Und hier merkt man die Auslastung des Mega Drive. Wenn der Himmel voll unzähliger Geschosse ist, bremst das Game bis zur Zeitlupe runter. Oder ist das etwa gewollt, damit man wenigstens noch eine kleine Chance gegen die gewaltige Übermacht hat? Zumindest stört es nicht, sondern verschafft für den Moment einen besseren Überblick.
Auch nicht geändert hat sich der enorm hohe Schwierigkeitsgrad. Für Ballerfans ist es wieder eine echte Herausforderung. Wer sich dem nicht gewachsen fühlt, kann ins Configurationsmenü gehen und dort das Level und die Leben an seine Bedürfnisse anpassen.
Bei der Musik ist man meist von den Technorhythmen abgekommen und alles ist nun weitaus rockiger, aber immer noch genau so fetzig. Die Gitarren kreischen (oder doch eher ein Keyboard) und die Bässe wummern. Und das tun auch die Soundeffekte. Wenn die HiFi Anlage angeschlossen wird, ist Rambo nur noch ein Kindergartencop. Erst dann kommen auch die genialen Stereoeffekte richtig zur Geltung.
Einfach ein geiles Spiel zum Ansehen, Anhören und natürlich auch zum Spielen. Der Referenz-Shooter für den Mega Drive.

 

Cheats:

Configurations Mode

Auch im vierten Teil gibt es dieses sehr willkommene Menü. Dort lassen sich die Leben, das Level, die Steuerung und vieles mehr einstellen. Auch der Soundtest ist hier, wo ihr die Musik mal ganz in Ruhe genießen könnt. Habt ihr das Game durchgespielt, kommen hier übrigens über 10 weitere Musikstücke hinzu. Wählt ihr bei Leben 0, habt ihr dann im Spiel satte 99 Flieger zur Verfügung. Mit den Continues zusammen hat dann auch der blutigste Anfänger eine Chance. Und wie geht es nun?
Um in den Configurations Mode zu gelangen drückt einfach folgendes im Titelscreen:

A+Start

An anderen Stellen habe ich von der Kombination B+Start und A+B+C+Start gelesen. Eventuell gibt es hier verschiedene Versionen. Bei mir hat es mit A funktioniert.

alle Waffen

Um nicht nur mit dem albernen Doppelschuss hantieren zu müssen, gibt es einen einfachen Trick, seine Waffen jeder Zeit aufzustocken. Pausiert das Game und drückt folgendes:

oben, rechts, A, unten, rechts, A, C, links, oben, B

Nun haben die Tasten folgende Funktion:

A = Schub
C = Waffe
oben = aufrüsten
unten = abrüsten
rechts = Claw

 

Codes:

FFF2F 10003 - unendlich Leben
FFF2D D00FF - alle Waffen
FF800 500FF - Schild
FF800 30001 - Claw
FF800 A0001 - Lichtstrahl
FFF07 80001 - alle Musik im Configurations Mode

 

Screenshot 1 Screenshot 2 Screenshot 3 Screenshot 4 Screenshot 5 Screenshot 6 Screenshot 7 Screenshot 8

 

zurück

 

Copyright SEGA-OLDIES.de © 1999-2019