Musiksteuerung

Shinobi 3 - Return Of The Ninja Master

HOT
Cover Genre: Action spielbar auf: PAL
Spielerzahl: 1
Features:
Sprache: englisch
Hersteller: Sega Version: Version
erschienen: 1993
System: Mega Drive
durchgespielt: ja

 

Beschreibung | Bewertung | Cheats | Pics | Musik/MP3 | Video | Kommentar

Beschreibung:

In diesem Actionspektakel tretet Ihr erneut mit Shinobi "Shadows" gegen Neo Zeed an. Diese Terrororganisation hat sich wieder aufgerappelt und der Welt den Kampf angesagt und Eure Verpflichtung ist es dem Einhalt zu gebieten.
Das Game besteht aus 7 Level mit diversen Zwischen- und knochenharten Obergegnern. Zur Wehr setzt Ihr Euch wieder mit dem Schwert, Shurikens und 4 magischen Sprüchen, die da wären ein Feuerangriff, ein Schildzauber, eine Sprungtechnik und die Kamikazebombe.
Joe Musashis Bewegungspalette ist ebenso reichhaltig. Von Gehen und Rennen, über Hangeln und Krabbeln, bis Doppelsalto, Sprungkick, Shurikenregen... ist alles Nötige vorhanden, fein animiert und gut steuerbar.
Je nach Schwierigkeitsgrad habt Ihr bis zu neun Leben und 3 Continues, die auch am Anfang bitternötig sind. Weitere Leben, Wurfsterne, Magie... lassen sich in den Stages finden.
Die Level sind dabei sehr Abwechslungsreich gestaltet. So führt Euch der Weg durch Wälder, Labore, militärische Anlagen... bis zur fliegenden Festung von Neo Zeed.
Das Game läuft in Japan unter dem Titel Super Shinobi 2.

Bewertung:

Beim dritten Teil der beliebten Actionserie hat sich das Shinobi-Team noch einmal richtig ins Zeug gelegt und einen makellosen Knaller abgeliefert. Das Spiel besticht durch erstklassiges Gameplay, passende Musik, gelungene Soundeffekte und brillianter Grafik mit Krachereffekten. Es gibt kaum ein Level, wo nicht gezoomt, gedreht, gewabert oder zumindest in 4 Ebenen gescrollt wird.
Die Level sind anfangs noch recht einfach, verlangen später aber auch Köpfchen und Fingerakrobatik. Abwechslung wird hier sehr groß geschrieben. Ihr habt nicht nur viele verschiedene Landschaften, sondern auch Gelegenheit auf einem Pferd zu reiten und ein Jetski zu fahren. Die Animation ist immer gleich liebevoll und detailreich. Genauso durchdacht und abwechslungsreich, wie die Stages, sind die Obermotze. Meist sind die erst nach mehreren Versuchen zu besiegen, da man sich ohne der richtigen Taktik die Zähne dran ausbricht.
So schwer, wie das ganze Game auch wird, bleibt es immer fair und es kommt kein Frust auf. Es gibt reichlich Leben, gut plazierte Items und viele Rücksetzpunkte, sodass man meist nur kurze Abschnitte wiederholen muss und es nicht langweilig wird. Besonders betonen möchte ich, dass man auch nach dem Gebrauch der Continues nicht wieder das Level von vorne beginnen muss, was nur bei sehr wenigen Spielen der Fall ist.
Eingebettet ist das Ganze in einer ansprechenden Präsentation, angefangen bei der Einleitung bis hin zum Ritt in den Sonnenuntergang am Ende.
Für die Musik konnte entgegen erster Meldungen Yuzo Koshiro nicht engagiert werden, der für den ersten Teil und Streets Of Rage Garant für fetzige Rhythmen war. Die Musik ist dennoch stimmig und durchaus gelungen
Ein Muss für Actionfreunde und ein Spiel mit dem Ihr Euren Freunden mal zeigen könnt, was der gute alte MD alles drauf hat :)
Der beste Shinobi-Teil bisher.

Allerdings bin ich beim Durchstöbern der Zeitschriften ins Grübeln gekommen. Teilweise ist dort ist von 8 Leveln und von Tigern die Rede, welche auch auf der Verpackung zu sehen sind. Die sind mir nicht aufgefallen und fehlen ja auch bei meinem Cover. Weiterhin werden die Hintergründe als langweilig und kahl bezeichnet... Der Feuerzauber wird mit kreisenden Bällen auch anders beschrieben als bei mir, mit 4 wandernden Feuersäulen und eine weitere Magie wird genannt, bei der große violette Kristalle vom Himmel fallen...
Meinen die wirklich das gleiche Spiel? Dann muss es unterschiedliche europäische Versionen geben... oder war das nur der erste Alpha-Test?
Wer mehr darüber weiß, kann das gerne mal erläutern.

Cheats:

unendlich Shuriken

Das kennt Ihr sicher noch aus dem ersten Teil
Geht ins Options Menü und wählt den Effekt Shurikin, bestätigt mit B, stellt dann den Shuriken-Zähler auf 0.
Nach einigen Sekunden sollte sich die Null in ein Unendlichkeitszeichen verwandeln.

Unverwundbarkeit

Geht wiederum ins Options Menü und spielt folgende Musiktitel kurz an, in dem Ihr wieder mit B bestätigt
He Runs - Japonesque - Shinobi Walk - Sakura - Getufu
Nun könnt Ihr das Game normal starten und könnt nur durch Abstürze und mechanische Einwirkung sterben.

 

Screenshot 1 Screenshot 2 Screenshot 3 Screenshot 4 Screenshot 5 Screenshot 6 Screenshot 7 Screenshot 8

 

zurück

 

Copyright SEGA-OLDIES.de © 1999-2019