Musiksteuerung

Das Dschungelbuch

HOT
Cover Genre: Jump'n Run spielbar auf: PAL
Spielerzahl: 1
Features:  
Sprache: englisch
Hersteller: Walt Disney Company,
Virgin Interactive Entertaintment
Version: Version
erschienen: 1994
System: Mega Drive
durchgespielt: ja

 

Beschreibung | Bewertung | Tipps | Cheats | Codes | Pics | Musik/MP3 | Forum | Kommentar

 

Beschreibung:

Wie die meisten Disney Games ist auch das Dschungelbuch als Trickfilm bekannt und der Klassiker von 1967 bildete hier die Grundlage.
Eines Tages findet der Panther Bagheera ein Menschenbaby. Da das nächste Dorf zu weit entfernt ist, bringt er es zu einer Wolfsfamilie, wo Mogli die nächsten 10 Jahre verbringt und sicher aufwächst. Aber nun heißt es, dass Shere Khan wieder im Dschungel ist. Der Tiger hast Menschen und Mogli ist dort nicht mehr sicher. So beschließen die Tiere des Waldes, dass Mogli endlich zur Menschensiedlung gebracht wird.
Deine Aufgabe ist nun, als Mogli den Weg zum Dorf zu finden. Auf der Reise durch den Dschungel begegnen dir alle aus dem Film bekannten Figuren wie Baloo der lustige Bär, Kaa die hinterlistige Schlange, Louie der verrückte Affenkönig und natürlich Shere Khan der gefährliche Tiger. Aber nicht alle davon sind böse. Auch der kleine Elefantensohn von Colonel Hathi spielt mit und stellt die Zwischenetappen der Level dar. Habt ihr ihn gefunden, beginnt ihr dort wieder, falls euch mal die Puste ausgegangen ist.
Die Level sind immer in der Seitenansicht, teilweise recht gewaltig und oft gibt es nicht nur einen richtigen Weg. Eine umfangreiche Suche im Dschungel lohnt sich, da zahlreiche Bonusgegenstände darauf warten, gefunden zu werden. Diese heilen euch, geben bessere Waffen oder mehr Zeit zur Verfügung.

 

Bewertung:

Mit der Hilfe von David Perry hat es Disney wieder geschafft, von einem Trickfilm Klassiker einen Jump'n Run Klassiker zu kreieren. Da das ganze Spiel im Dschungel handelt, könnte man vermuten, dass es langweilig wird. Dem ist aber auf keinen Fall so.
Die Level sind abwechslungsreich und die Aufgaben recht vielseitig. So kann Mogli einfach nur die Wege benutzen, aber er kann auch hoch oben von Ast zu Ast hüpfen, an Lianen schwingen oder hangeln, um sein Ziel zu erreichen. Verfehlt er mal ein Ast oder ähnliches, wird sein Fall von seinem Lendenschurz gebremst :) Später dienen noch große Baumhöhlen und Hütten als Teleporter. Da ist dann schon eine gute Orientierung gefragt. Durch die begrenzte Zeit ist diesmal auch ein wenig Strategie gefragt. Auch weil man mit seiner Munition etwas haushalten muss.
Als Gegner müssen alle Tiere des Dschungels herhalten. So gilt es Affen, Stachelschweinen, Bienenschwärmen, Erdferkeln, Warzenschweinen und Vögeln aus dem Weg zu gehen. Man kann sie aber auch wieder einfach zerhopsen oder mit Bananen und anderen Dschungelgeschossen abwerfen.
Obwohl das ganze Game im Dschungel spielt, wurde es geschafft, die Grafik recht abwechslungsreich zu gestalten. Es gibt zwar keine großartigen Effekte zu bewundern, aber die Level sind allesamt wunderschön und sehr detailreich gezeichnet. So geht der Überblick nie verloren.
Die Animation der Figuren ist wieder grandios gelungen. Wenn Mogli grad nicht bewegt wird, beginnt er zu tanzen, mit Bananen zu balancieren oder jonglieren, oder schaut gelangweilt auf die Uhr. Aber nicht nur der Hauptakteur ist so liebevoll umgesetzt. Auch alle anderen Beteiligten sind fein gezeichnet und witzig animiert.
Die Soundkulisse spiegelt den Umfang des Films wieder. Von kreischenden Affen und Vögeln, den summenden Bienen und den trampelnden Schweinen ist alles zu hören. Es macht Spaß zuzusehen und auch zuzuhören. Das liegt sicher auch an der unterhaltenden Musik. Die meisten Stücke sind aus dem Film bekannt und wurden überdurchschnittlich gut eingespielt.
Das Dschungelbuch ist ein Spiel, was jedem Spaß macht. Egal ob Spieler oder nur Zuschauer. Der Schwierigkeitsgrad ist zwar nicht sehr hoch und es gibt zahlreiche Extraleben zu sammeln, aber einige wenige Stellen sind schon etwas anspruchsvoller. So kann ich das Game nicht ohne Warnung jüngeren Spielern oder Anfängern empfehlen, auch wenn das Spiel sehr kinderfreundlich gestaltet wurde.
Auch der Langzeitspassfaktor ist recht hoch, da es nach dem ersten Mal immer wieder Freude bereitet, die gewaltigen Level nach Bonusgegenständen oder anderen Wegen abzusuchen.
Auch die Story kam diesmal nicht zu kurz und wird mit Text und schönen Bildern weitererzählt.
Disney hat mal wieder ein Werk vollbracht, was zumindest bei keinem Jump'n Run Freund im Schrank fehlen sollte.

 

Tipps:

Der Kompass ist ein sehr hilfreiches Utensil. Er zeigt euch immer die Richtung, in der sich der nächste Diamant befindet. Diese sind zum Teil sehr gut versteckt und werden benötigt, um das Level zu beenden. Sammelt ihr 15 davon ein, gelangt ihr in die Bonusrunde und könnt euch mit weiteren Extras versorgen.

Im Dschungelbuch gibt es verschieden Waffen. Die einfachste ist die Banane. Sie ist unbegrenzt verfügbar, richtet aber auch nicht viel Schaden an. Die Doppelbanane ist schon etwas stärker, muss aber erst eingesammelt werden. Am stärksten sind sie Kokosnüsse. Jedoch sind sie auch nur recht selten zu finden. Der Bumerang ist eine praktische Waffe, da er wieder zurückkommt, wenn der Gegner nicht getroffen wurde. Aber auch er muss erst gefunden werden. Hilfreich sind auch die magischen Masken des Medizinmanns. Diese macht Mogli unverwundbar. Allerdings kann er dann nur mit Bananen schießen. Aber Vorsicht! Abstürzen kann er trotzdem.
Übrigens, wenn man die Feuertaste gleichzeitig mit dem Knopf zur Waffenauswahl drückt, schießt Mogli mit Dauerfeuer.

Kaa - Kaa ist als Gegner nicht sonderlich schwer, da er schön still hält. Trefft ihn einfach immer am Kopf. Wenn er im Baum hängt, stellt euch direkt unter ihn. Über seinen Hypnoseblick kann man leicht drüberspringen.

Baloo - Baloo ist kein echter Gegner, da er euch nichts tut. Ganz im Gegenteil. Er wirft euch Bonusgegenstände zu. Je mehr ihr davon auffangt, um so länger bleibt ihr im Spiel. Habt ihr den dritten Gegenstand verpasst, ist die Runde vorbei.
Um so viel wie möglich einzufangen, stellt euch direkt an den linken Rand des rechten Blattes. Springt nun hoch und fangt die Gegenstände. Landet immer wieder an der Absprungstelle, sonst reicht die Zeit nicht. Wenn ihr lange genug durchhaltet, gibt es hier auch Herzen und Extraleben.

Medizinman - Auch dieser Gegner sollte kein großes Problem bereiten. Stellt euch zu Beginn unter den rechten Ast und trefft die Affen, wenn sie sich nicht hinter dem Schild verstecken. Habt ihr den ersten Gegner geschafft, teilt er sich in drei Affen auf. Auch vor diesen seid ihr unter dem rechten Ast fast immer sicher. Nur über die Geschosse des unteren Affen solltet ihr drüberspringen.

King Louie - Der Affe stellt schon eine recht harte Nuss dar. Stellt euch immer in die gegenüberliegende Ecke. Ihn könnt ihr nur in dem Moment treffen, wenn er selber angreift. Springt über die rollenden Kokosnüsse und über die Banananen, wenn er an der Decke hängt. Nur wenn er auf einem Arm steht und mit Bananen schießt, solltet ihr euch rechtzeitig ducken. Wenn er armewirbelnd auf euch zukommt, springt einfach über ihn drüber. Und immer schön ballern, was das Zeug hält.

Shere Khan - Hier ist nicht der Tiger das Schwierige, sondern nicht herunterfallen ist das Problem. Ihr müsst immer auf einer Säule bleiben. Sobald sie anfängt zu wackeln, müsst ihr auf eine andere springen. Ansonsten immer schießen, mit allem was da ist.

Wenn ein Level beendet ist, kommt die Auswertung. Es werden die gesammelten Bonusgegenstände gezählt usw.
Dort steht auch Mystery... was für spezielle Geheimnisse steht.
Mystery1 - gibt generell 20.000 Punkte für das Beenden der Runde.
Mystery2 - wenn keine Geschosse eingesetzt werden, gibt es wieder 20.000 Punkte und ein Extraleben.
Mystery3 - ?
Mystery4 - ?
Du weißt, was es für die letzten zwei gibt und was man dafür machen muss? Dann komm doch gleich ins Forum!

 

Cheats:

pausiert das Game und gebt die folgenden Kombinationen ein:

Leben, Waffen und Zeit auffüllen

oben, oben, unten, unten, links, rechts, links, rechts, B, A

Levelskip

B, A, A, B, B, A, A, B, A, B, B, A, A, B, B, A

nur 10 Sekunden

A, B, B, A, A, B, B, A

Figuren stehen Kopf

links, A, rechts, unten, B, A, links, links, C, rechts, oben, unten

Farbwahl

A, B, B, A, C, A, B, B

Debug Modus

Der Debug Modus ist hilfreich für die Spieletester und -programmierer. Dort lässt sich unter anderem das Startlevel festlegen, Unverwundbarkeit, unendlich Zeit und vieles Andere.
Um dorthin zu gelangen, startet das Spiel und geht im ersten Level bis zu dem Abgrund mit den Blumen. Mogli fängt dort an, mit den Armen zu rudern. Springt hinein und drückt Pause bevor ihr tot seid. Dann gebt folgende Tastenkombination ein:

B, A, unten, C, rechts, A, B, links, A, rechts, unten, B, A, links, links, C, oben, rechts, links

zu den Bossen

Diese Cheats sind nur zum Üben gedacht, da ihr danach wieder an den Spielanfang gelangt.
Es sei denn, ihr benutzt dort den Heilcheat.

Kaa - Chapter 2
C, A, A, B, C, A, A
Baloo - Chapter 4
B, A, links, oben, oben
Medizinman - Chapter 6
rechts, A, unten, B, A, unten
King Louie - Chapter 8
links, oben, A, links, oben, A
Shere Khan - Chapter 10
A, C, A, C, A, C, A, C, B, B, B, B
das Ende
B, A, unten, C, A, rechts, links, A, rechts, unten

 

Codes:

FFF9B E0033 - unendlich Zeit
FFFB1 10008 - unendlich Kokosnüsse
FFFB1 30006 - unendlich Zaubermaske
FFFB0 F0006 - unendlich Bumerangs
FFFB0 D0005 - unendlich Doppelbananen
FFFAD 40033 - unendliche Leben
FFF95 A00FF - immer Kompass
FFFAD 600xx - Levelanwahl (xx = 01-0F)

 

Screenshot 1 Screenshot 2 Screenshot 3 Screenshot 4 Screenshot 5 Screenshot 6 Screenshot 7 Screenshot 8

 

zurück

 

Copyright SEGA-OLDIES.de © 1999-2019