Musiksteuerung

Dune 2 - Kampf Um Den Wüstenplaneten

Wertung
Cover Genre: Strategie Action spielbar auf: PAL
Spielerzahl: 1
Features: Passwort
Sprache: deutsch
Hersteller: Westwood Studios, Virgin Interactive Version: Version
erschienen: 1994
System: Mega Drive
durchgespielt: ja

 

Beschreibung | Bewertung | Tipps | PW | Pics | Musik | Kommentar

Beschreibung:

Wer kennt nicht den Film "Dune - Der Wüstenplanet" ? In diesem Strategie-Actionspiel wählt ihr eines von drei Völkern (Atreides, Ordos oder Harkonnen) und müsst die militärische und / oder wirtschaftliche Macht besagten Planeten an euch reißen. Die übrigen zwei Teams kämpfen dann logischer Weise gegen euch.
Um Geld, sogenannte Credits zu erhalten müsst ihr den wichtigen Rohstoff Spice Melange abbauen und in Raffinerien verarbeiten. Diese Droge ermöglicht das Reisen zwischen verschiedenen Dimensionen (was leider überhaupt nix mit diesem Spiel zu tun hat...) und ist nur auf Dune zu finden. Deshalb werden die Gegner Euch nicht einfach den Sieg schenken.
Für das erarbeitete Geld können Labore, Fabriken, Kasernen... errichtet werden, welche euch immer neue militärische Mittel ermöglichen.
Unerforschtes Gelände bleibt schwarz, bis es betreten oder überflogen wurde bzw. ein Außenstützpunkt in der Nähe errichtet wurde.
Da die Gegner in diesem Echtzeitspiel nie schlafen, habt ihr keine ruhige Minute.
Das Spiel geht über 9 Missionen für jedes Team. Ziel ist immer, alle Gegner zu beseitigen und die feindlichen Anlagen zu zerstören, oder zu übernehmen. Vor jeder Mission gibt ein schlauer Mentat (Berater) die genauen Aufgaben bekannt und mehr oder weniger hilfreiche Tips.
Wurde ein Kampf erfolgreich geführt, gibt es anschließend ein Passwort.

Bewertung:

Dieses Strategiespiel bietet ausgewogene Unterhaltung für verschiedene Geschmäcker. Wirtschaftssimulanten und Kämpfernaturen kommen gleichermaßen auf ihre Kosten. Der Schwierigkeitsgrad steigt dabei angenehm an.
Schaftt man die ersten Missionen noch in wenigen Minuten, hat man später oft Stunden schwer zu kämpfen und freut sich entsprechend über einen Sieg. Eine Niederlage motiviert zu einem weiteren Versuch, weil man meist erst später bemerkt, welche Fehler man begangen hat und wie es besser geht.
Die Musik ist passend und unauffällig im Hintergrund. Die Grafik ist übersichtlich und gut gezeichnet. Besonders nett sind die Zwischensequenzen, welche sich aber leider ständig wiederholen. Im Spiel flackerts gelegentlich, wenn sich zu viele Sprites auf gleicher Höhe befinden. Dies ist aber selten und stellt somit kein großes Problem dar.
Besonders hervorzuheben ist, dass sich endlich mal die Mühe gemacht wurde, das Game komplett in die deutsche Sprache zu übernehmen; sowohl Text, als auch die Sprachausgabe, auch wenn es immer die gleichen Wortphrasen sind, welche man vernimmt...
Es gibt aber auch negatives zu erwähnen. Das Game prahlt auf der Verpackung mit 27 Level, das bedeutet 9 für jede Rasse. Die einzelnen Missionen der verschiedenen Völker unterscheiden sich aber kaum. Es spielt also keine große Rolle, für wen man sich entscheided. Die Aufgaben bleiben die Selben. Unterschiedlich sind nur die Motive, welche Euch vom Mentaten angepriesen werden und erst später sehr geringfügig die Bewaffnung. Selbst die Zwischensequenzen sind die gleichen. So schrumpft der Umfang des Games doch erheblich zusammen. Der Schwierigkeitsgrad steigt eventuell von Atreides über Ordos zu Harkonnen an, wenn ich mir das nicht einbilde.
Der kleine Rest was dann übrig bleibt ist aber überaus gut gelungen. Die Steuerung ist übersichtlich und geht auch ohne ewiges Training gut von der Hand. Störend ist allerdings, dass die Einheiten nicht zu Teams verbunden werden können und so jeder einzeln gesteuert werden muss. Noch dazu ist es nötig vor jedem Befehl das angesprochene Team erneut zu wählen, auch wenn es das Gleiche ist. An eine Mausunterstützung wurde leider auch nicht gedacht.
Trotz dieser Mängel macht es Spaß, zumindest ein Volk zum Sieg zu führen. Danach wirds leider etwas langweilig, weil man ja alles schon kennt.
Wem dieses Spielprinzip gefällt, sollte sich einmal Herzog 2 ansehen, welches ähnlich ist. Jedoch wurde dort der wirtschaftliche Teil fast komplett weg gelassen.
Wer noch mehr von der Dune-Athmosphäre erleben und mehr über die Bewohner und das Spice Melange erfahren möchte, sollte einen Blick auf das Adventure vom Sega CD werfen.

Tipps:

Errichtet unbedingt alle Gebäude auf einem Fundament um die Festigkeit zu erhalten.
Baut vom ersten Geld mehrere Spicefabriken, um so schneller kommt dann wieder Geld rein.
Greift die Feinde an den Stellen der schwächsten Verteidigung an.
Es geht schneller feindliches Fußvolk einfach zu überfahren (auch mit Ernter möglich), als lange zu kämpfen.
Schickt die Ernter zu den ergiebigsten Spicevorkommen, dann sind sie schneller voll.

PW:

 

Klasse

Level
Atreides
Ordos
Harkonnen
2. DIPLOMATIC DOMINATION DEMOLITION
3. SPICEDANCE SPICESABRE SPICESATYR
4. ETERNALSUN ARRAKISSUN BURNINGSUN
5. DEFTHUNTER COLDHUNTER DARKHUNTER
6. FAIRMENTAT WILYMENTAT EVILMENTAT
7. ASHLIKENNY SLYMELANIE ITSJOEBWAN
8. SONICBLAST STEALTHWAR DEVASTATOR
9. DUNERUNNER POWERCRUSH DEATHRULER

 

Screenshot 1 Screenshot 2 Screenshot 3 Screenshot 4 Screenshot 5 Screenshot 6 Screenshot 7 Screenshot 8

 

zurück

 

Copyright SEGA-OLDIES.de © 1999-2019