Nudeln mit Tomatensoße

wir brauchen:

  • 500 g Nudeln

  • 1 Flasche Tomatenketchup

  • 1 Päckchen Würstchen

  • 100 g Margarine

  • Mehl, Salz, Zitronensaft, Zucker

  • 2 Töpfe, Nudelsieb

 

so wird's gemacht:

Setzt als erstes das Nudelwasser auf. Gebt 3 Teelöffel Salz hinzu und 2 Esslöffel Speiseöl. Dadurch kocht es nicht so schnell über.
Nun schneiden wir die Würstchen in dünne Scheiben. Nehmt nun den anderen Topf und bratet sie mit etwas Fett und einer Prise Salz. Stellt den Herd nur auf mittlere Hitze sonst wird das Fett zu heiß und verbrennt.
Inzwischen sollte auch das Wasser kochen und wir können die Nudeln reinschütten.
Sind die Würstchen schön knusprig gebraten, stellen wir die Temperatur höher und geben 3 Teelöffel Mehl hinzu. Nun schön umrühren, damit sich keine Klumpen bilden. Kocht es wieder richtig, wird es mit Wasser abgelöscht. Dabei zischt und dampft es ordentlich. Gebt nach und nach so viel Wasser hinzu, bis aus dem Brei eine sämige Soße wird. Je nach Fett- und Mehlmenge kann dies bis ein Liter sein. Und immer schön dabei umrühren.
Ist die bis jetzt noch helle Soße soweit fertig, ist es auch wieder Zeit, nach den Nudeln zu sehen. Probiert immer mal und lasst sie nicht zu weich werden. Sind sie gut, gießt sie in ein Nudelsieb und spült sie kurz aber kräftig mit kaltem Wasser ab. Dann kleben sie später nicht so. Macht dies aber nicht zu lange, damit sie noch warm bleiben. Hängt das Sieb in den Topf, macht den Deckel wieder drauf und sie bleiben warm, bis die Soße fertig ist.
Nun kommt zu der Soße der Geschmack und die Farbe hinzu. Nehmt das Tomatenketchup und gießt unter Umrühren soviel hinein, bis sie eine leckere Farbe erhält bzw eurem Geschmack entspricht. Eine halbe Flasche reicht meist. Nun kommt noch eine Prise Salz, ein gestrichener Esslöffel Zucker und ein größerer Spritzer Zitronensaft dran. Noch einmal kurz aufkochen lassen und gut umrühren. Fertig.
Je nach Belieben kann man natürlich auch intensiveres Tomatenmark oder Gewürzketchup verwenden und das ganze mit weiteren Gewürzen wie Pfeffer, Paprika und Curry abschmecken. Aber Kinder lieben es meist eher lieblich und nicht so scharf.
Nun habt ihr eine leckere Tomatensoße, besser als jede Fertigtüte. Eine schmackhafte Alternative zu einfach aufgewärmtem Ketchup, wie ich es leider schon oft erlebt habe.

Guten Appetit!

 

Kommentar

 

Copyright SEGA-OLDIES.de © 1999-2019