Möhrensuppe

wir brauchen:

  • 1 kg Möhren

  • 500 g Schweinerippchen

  • 500 g Kartoffeln

  • Margarine, Salz, Zucker, Majoran

  • 1 großer Topf

 

so wird's gemacht:

Als erstes werden die Schweinerippchen in Salzwasser 30 Minuten gekocht.
In der Zeit werden die Möhren und Kartoffeln geputzt und in mundgerechte Stücke geschnitten.
Man kann die Suppe auch ohne Fleisch machen, dann werden die Möhrenstücke nun in einem Topf mit Margarine, etwas Salz und einem Teelöffel Majoran angedünstet bis sie langsam Farbe bekommen. Dann kommen die Kartoffelstücken hinzu und der Topf wird mit Wasser aufgefüllt.
Macht man die Suppe mit Fleisch, kommen nach 30 Minuten Kochzeit die restlichen Zutaten zum Fleisch hinzu.
Nun muss alles etwa 15 Minuten kochen (auch ohne Fleisch).
Nach Belieben können auch noch Bohnen hinzugefügt werden. Frische Bohnen benötigen allerdings etwa 20 Minuten und sollten daher etwas früher in den Kochtopf gelangen. Bohnen aus dem Glas sind ja hingegen schon fertig und brauchen nicht mehr kochen.
Am Ende wird noch mal mit Salz und Zucker abgeschmeckt. Der Bohnengeschmack kann durch die Zugabe von Bohnenkraut noch verstärkt werden.
Wer kein Fleisch hat und es dennoch etwas deftiger mag, kann am Anfang auch ein paar Würstchen kleinschneiden und mit den Möhren anbraten.

Guten Appetit!

 

Kommentar

 

Copyright SEGA-OLDIES.de © 1999-2019