Karpfensuppe in Biersoße

wir brauchen:

  • 2 kg Karpfen (reicht für 5 Personen)

  • 1x Suppengrün

  • 2 Petersilienwurzeln

  • 3 Zwiebeln

  • Kartoffeln

  • 2 Liter Malzbier

  • 250 g Butter

  • Balsamicoessig, Mehl, Salz, Zucker, Zitronensaft

  • 1 große Schüssel, 1 großer Topf

 

so wird's gemacht:

Als erstes wird der Fisch vorbereitet. Dieser muss entschuppt und ausgenommen werden. Entferne die Schuppen in dem du mit einem großen Messer mit der Klinge von hinten nach vorne über den Fisch schabst. Weiterhin müssen die Innereien, Augen und Kiemen entfernt werden. Achte drauf, die inneren Organe nicht zu beschädigen. Einiges davon schmeckt widerlich.
Schneide den Fisch dann quer in großzügige Scheiben. Nun wird er mit Salz eingerieben und abwechselnd mit Zwiebelringen in eine große Schüssel gelegt. So sollte er gekühlt eine Nacht ruhen.
Am nächsten Tag werden das Suppengrün und die Petersilienwurzel geputzt und in kleine Stücken geschnitten. Gib alles in einen großen Topf und fülle mit Wasser auf, bis alles bedeckt ist. Das Gemüse muss 20 Minuten kochen.
Nun kommt das Malzbier hinzu und die Suppe wird mit Balsamicoessig (ca. 2 EL), Zucker und Zitrone abgeschmeckt und noch mal kurz aufgekocht.
Nun kommt der Karpfen dazu. Dieser muss auch knappe 20 Minuten köcheln und muss dann den Topf schon wieder verlassen, da er sonst zerfällt.
Nun wird die Suppe mit einer Mehlschwitze (3-4 Teelöffel Mehl in einer Tasse Wasser auflösen) angedickt und noch mal aufgekocht.
Jetzt wird abschließend noch einmal mit Essig, Zucker und falls nötig auch Salz abgeschmeckt.
Auch der Karpfen kommt nun wieder in den Topf und als letztes die Butter.
Bis zum Essen kann die Suppe nun noch etwas ziehen, die Butter zerlaufen und die Aromen entfalten.
Serviert wird's mit Salzkartoffeln.

Guten Appetit!

 

Kommentar

 

Copyright SEGA-OLDIES.de © 1999-2019